Affenlexikon alle Affenarten von A-Z

Home

Fachbücher

Heck-Makak

Informationen zur Affenart

Heck-Makak (Macaca hecki) Familie / Ordnung / Unterordnung:
Meerkatzenverwandte (Cercopithecidae) / Primaten (Primates) / Trockennasenaffen (Haplorhini)

Lateinischer Name:
Macaca hecki

Beschreibung:

Der Heck-Makak hat ein Fell von dunkelbrauner bis schwarzer Farbe und auch das haarlose Gesicht mit Backentaschen zum Nahrungstransport ist schwarz.Als Schwanz hat der Heck-makak lediglich einen kurzen Stummel. Die Regenwälder der indonesischen Insel Sulawesi bilden den ausschließlichen Lebensraum dieser Tiere.

Die bei drohender Gefahr ausgestossenen Schreie ähneln einem "heck". Diesen Schreien haben die Heck-Makaken ihren Namen zu verdanken. Angst zeigen die Tiere durch zurückgezogene Lippen bei zusammengebissenen Zähnen und nutzen diese Geste als Beschwichtigungssignal. Als Drohung benutzen sie diesen Gesichtsausdruck mit geöffnetem Mund.

Über ihre Lebensweise ist kaum etwas bekannt außer das auch sie in sozialen Gruppen leben, die die männlichen Tiere mit dem Erreichen der Geschlechtsreife verlassen müssen.

Werbung


andere Lexika
Frösche
Schlangen
Spinnen
Insekten

(c) 2006 by lexikon-affen.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum