Affenlexikon alle Affenarten von A-Z

Home

Fachbücher

Katta

Informationen zur Affenart

Katta (Lemur catta) Familie / Ordnung / Unterordnung:
Gewöhnliche Makis (Lemuridae) / Primaten (Primates) / Feuchtnasenaffen (Strepsirhini)

Lateinischer Name:
Lemur catta

Beschreibung:

Der Katta (Lemur catta) gehört zur Lemurengruppe. Er lebt nur auf Madagaskar in den trockenen Regionen des Südwestens der Insel. Unverwechselbar macht ihn sein schwarz-weiß geringelter Schwanz. Er wiegt zwischen 2,2 - 3,5 kg und wird 39 - 46 cm groß. Der Schwanz misst noch einmal 56 - 62 cm. Die Schnauze ist dunkel und langgestreckt. Seine Ohren sind zugespitzt und weiß, wie auch sein Gesicht. Seine Augen sind schwarz umrandet.

Hauptsächlich ernähren sie sich von Früchten, aber auch Blätter, Knospen oder Kleintiere und Insekten werden nicht verschmäht. Er ist ein tagaktives Tier und er ist bekannt für seine Vorliebe für das Sonnenbaden. Kattas leben in Gruppen von sechs bis manchmal dreißig Tieren. Nachts schlafen sie aneinander gekuschelt auf den Bäumen. Die Weibchen haben in den Gruppen das Sagen, wobei es zwischen ihnen zu Rangordnungskämpfen kommt.

Der Nachwuchs wird im September/Oktober nach einer Tragzeit von 130 - 135 Tagen geboren. Meistens ist es nur ein Jungtier, selten zwei. Mit fünf Monaten wird der Nachwuchs entwöhnt. Solange darf er aber noch auf Mamas Rücken reiten. Mit zweieinhalb bis fünf Jahren sind die Tiere geschlechtsreif. In der freien Natur werden die Kattas meistens nicht älter als sechzehn Jahre.

Werbung


andere Lexika
Frösche
Schlangen
Spinnen
Insekten

(c) 2006 by lexikon-affen.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum