Affenlexikon alle Affenarten von A-Z

Home

Fachbücher

Peyrieras-Wollmaki

Informationen zur Affenart

Peyrieras-Wollmaki (Avahi peyrierasi) Familie / Ordnung / Unterordnung:
Indriartige (Indridae) / Primaten (Primates) / Feuchtnasenaffen (Strepsirrini)

Lateinischer Name:
Propithecus perrieri

Beschreibung:

Der Peyrieas-Wollmaki gehört zu der Familie der Lemuren. Sie haben ein sehr dichtes und wolliges Fell, an der Oberseite rotbraun und an der Unterseite hellgrau. Und der buschlige Schwanz ist rötlich gefärbt.

Diese leben ausschließlich in Madagaskar, wo sie die Regenwälder an der Ostküste besiedelt haben. Ein genaues Verbreitungsgebiet ist nicht bekannt.

Sie sind nachtaktive Baumbewohner, die sich senkrecht kletternd und springend fortbewegen. Sie leben in Gruppen und ernähren sich hauptsächlich von Blättern.

Die Paarung der Peyrieras-Wollmakis erfolgt meist im April oder Mai. Im September oder Oktober bringt das Weibchen meist nur ein einzelnes Jungtier zur Welt. Der Gefährdungsgrad dieser Art ist unbekannt, da zu wenig Daten dieser Art bekannt sind.

Werbung


andere Lexika
Frösche
Schlangen
Spinnen
Insekten

(c) 2006 by lexikon-affen.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum