Affenlexikon alle Affenarten von A-Z

Home

Fachbücher

Schimpanse

Informationen zur Affenart

Schimpanse (Pan troglodytes) Familie / Ordnung / Unterordnung:
Menschenaffen (Hominidae) / Primaten (Primates) / Trockennasenaffen (Haplorhini)

Lateinischer Name:
Pan troglodytes

Beschreibung:

Der Gemeine Schimpanse oder auch Gewöhnlicher Schimpanse (Pan troglodytes) gehört zur Familie der Menschenaffen. Sein Lebensraum streckt sich über weite Teile des mittleren Afrikas aus.

Das Fell ist schwarz oder dunkelbraun. Schimpansen können ein Gewicht von 27 - 70 kg erreichen, wobei die Männchen schwerer sind als die Weibchen. Stehend erreichen sie eine Größe von 1 - 1,7 m. Er hat keinen Schwanz. Die Arme des Schimpansen sind deutlich länger als seine Beine. Das Gesicht ist nicht behaart. Typisch für den Schimpansen sind seine runden Ohren, die hervorstehende Schnauze und die Wülste über den Augen.

Die Tiere sind am Boden als auch auf Bäumen zu finden. Sie sind meistens tagaktiv und leben in Großgruppen, die aus zwanzig bis achtzig Tieren bestehen kann. Die Gruppen werden von starken, erwachsenen Männchen angeführt. Sie haben eine ausgeprägte Rangstruktur. Schimpansen sind Allesfresser, meistens ernähren sie sich jedoch von Pflanzen, Früchten und Nüssen. Bisweilen jagen sie kleine Säugetiere. Nach der Paarung ist das Weibchen 230 Tage mit einem Jungen trächtig. Die Entwöhnung erfolgt erst nach 3,5 - 4 Jahren. Im Alter von 13 - 16 Jahren sind Schimpansen geschlechtsreif.

Ihre Lebenserwartung beträgt in der Natur dreißig bis vierzig Jahre.

Werbung


andere Lexika
Frösche
Schlangen
Spinnen
Insekten

(c) 2006 by lexikon-affen.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum