Affenlexikon alle Affenarten von A-Z

Home

Fachbücher

Schopfmangabe

Informationen zur Affenart

Schopfmangabe (Lophocebus aterrimus) Familie / Ordnung / Unterordnung:
Meerkatzenverwandte (Cercopithecidae) / Primaten (Primates) / Altweltaffen (Catarrhini)

Lateinischer Name:
Lophocebus aterrimus

Beschreibung:

Die Schopfmangabe (lateinischer Name: Lophocebus aterrimus) ist ein Primat aus der Familie der Meerkatzenverwandten (Cercopithecidae). Schopfmangaben sind schlanke Affen mit einem langen Schwanz. Das Fell ist dunkel gefärbt. Der Grund der Namensgebung ist der hohe Haarschopf. Die Haare an den Wangen sind gräulich gefärbt. Die Größe beträgt 40 bis 62 Zentimeter und sie erreichen eine Länge des Schwanzes von 55 bis 85 Zentimetern. Außerdem erreichen sie in Gewicht von 6 bis 8 Kilogramm, wobei die Männchen etwas schwerer und größer als die Weibchen werden Schopfmangaben sind nur in Kongo zu sehen. An aller erste Stelle halten sie sich in Regenwäldern auf. Diese Affen sind tagaktive Baumbewohner, die nur ab und zu auf den Boden kommen. Sie leben in kleineren Gruppen mit 15 Tieren, wo es nur wenige Männchen dafür aber um so mehr Weibchen gibt. Sie ernähren sich vorwiegend von Früchten, Nüssen und Kleintieren.

Werbung


andere Lexika
Frösche
Schlangen
Spinnen
Insekten

(c) 2006 by lexikon-affen.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum