Affenlexikon alle Affenarten von A-Z

Home

Fachbücher

Van-der-Decken-Sifaka

Informationen zur Affenart

Van-der-Decken-Sifaka (Propithecus deckenii) Familie / Ordnung / Unterordnung:
Indriartige (Indridae) / Primaten (Primates) / Feuchtnasenaffen (Strepsirrini)

Lateinischer Name:
Propithecus deckenii

Beschreibung:

Der Van-der-Decken-Sifaka (lateinischer Name Propithecus deckenii) gehört zu den Indriartigen. Diese Lemurenart findet man nur auf Madagaskar an der dortigen Westküste zwischen den Flüssen Mahavavy und Manambolo. Den natürlichen Lebensraum bilden dort trockene Laubwälder.

Die Größe des Van-der-Decken-Sifakas beträgt 42 bis 48 Zentimeter. Zudem hat er einen stattlichen Schwanz, der bis zu 60 Zentimeter misst. Sein Gewicht liegt zwischen 3,5 und 4,5 Kilogramm. Er hat ein dunkles und unbehaartes Gesicht. Sein Fell ist hauptsächlich in einem Weißton. An Nacken, Schultern, Rücken und an den Gliedmaßen kann es manchmal gelb-braun oder silber-grau sein.

Zur Lebensweise des Van-der-Decken-Sifakas ist zu sagen, dass er ein tagaktiver Affe und Baumbewohner ist. Auf dem Boden findet man ihn eher selten. Dieser Affe lebt in Gruppen von 2 bis maximal 10 Artgenossen.

Werbung


andere Lexika
Frösche
Schlangen
Spinnen
Insekten

(c) 2006 by lexikon-affen.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum